Neue Perspektive für Ihren Karrierestart

Die Universitätsmedizin Essen bietet Ihnen mit mehr als 60 bettenführenden Stationen an 27 Kliniken, 10 Intensivstationen und 4 Springerpools höchste individuelle Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Unser Traineeprogramm Intensivpflege und unser Einarbeitungskonzept verschaffen Ihnen einen Überblick, über die gesamte Universitätsmedizin Essen und ermöglichen einen sicheren und gelungenen Berufsstart. Vernetzung durch das Arbeiten in interdisziplinären Teams, ermöglichen Ihnen eine individuelle persönliche Entwicklung und sind der Garant für die Bearbeitung unserer Zukunftsthemen.

Einarbeitungskonzept

Für Ihren gelungenen Start unternehmen wir Vieles. Alle neuen Kolleg*innen beginnen ihren Dienst am Universitätsklinikum Essen mit einer fünftägigen Einführungsveranstaltung und können die verschiedenen Bereiche aus der Krankenversorgung, der Verwaltung und der Wirtschaftsdienste kennenlernen. So gelingt die Orientierung und auch erste Netzwerke unter neuen Kolleg*innen können geknüpft werden.

Hinzu kommt ein umfassendes Einarbeitungskonzept für den Pflegedienst. Über einen Zeitraum von 6 Monaten erhalten neue Kolleg*innen eine*n Mentor*in auf ihrer Station. Dieser stellt sicher, dass unsere neuen Kolleg*innen alle notwendigen Informationen zu unseren Versorgungsprozessen erhalten und sich schnell in unsere Teams integrieren können.

Traineeprogramm Intensivpflege

Die Universitätsmedizin Essen besitzt einen hohen Anteil an Intensiv- und IMC-Betten. Sie planen Ihren Berufseinstieg oder Ihren nächsten Karriereschritt in der Intensivpflege, haben aber bisher keine, oder wenig Berufserfahrung in diesem Bereich? Dann ist unser Traineeprogramm Intensivpflege genau das Richtige für Sie!

Durch Praxiseinsätze auf unseren Intensivstationen, lernen Sie den hohen Spezialisierungsgrad und die unterschiedlichen Versorgungsschwerpunkte unserer Intensivpflegeeinheiten kennen und durch einen parallel stattfindenden theoretischen Unterricht, erhalten Sie das notwendige Wissen für einen erfolgreichen und sicheren Einstieg in die Intensivpflege im universitären Kontext.

Neben einer erfahrenen Pflegefachperson als Pat*in aus der Intensivpflege, werden Sie vom Traineekoordinator begleitet und erhalten sofort einen unbefristeten Arbeitsplatz im Pflegedienst der Universitätsmedizin Essen.

Eckpunkte

  • Praxiseinsätze
  • Kennenlernen verschiedener Spezialisierungsgrade
  • Theoretischer Unterricht
  • Erfahrene Pflegefachperson als Pate
  • Hilfe vom Traineekoordinator
  • Unbefristeter Arbeitsplatz